Kategorien
Marken Magazin

Die richtige Gesichtspflege für ewige Schönheit

Wussten Sie, dass Ihre Haut das vielseitigste und größte Organ Ihres Körpers ist? Besonders empfindlich ist die Gesichtshaut, deshalb sollten Sie sie mit Vorsicht pflegen.

Sie haben nur einmal die Gelegenheit einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Das äußere Erscheinungsbild ist das erste Kriterium, nachdem Menschen urteilen. In Ihrem Aussehen spiegelt sich auch Ihr innerer Zustand wieder, der das Selbstbewusstsein beeinflusst. Gesichtspflegeprodukte, die nicht zu Ihrem Hauttypen passen, können Ihrem Gesicht schaden! Dieser Kaufberater gibt Ihnen Pflege-Tipps und hilft Ihnen dabei, die richtige Gesichtspflege zu finden.

gesichtspflege

Wie erkenne ich meinen Hauttypen?

Es gibt fünf Hauttypen, deren Gesichtspflege unterschiedlich behandelt wird. Ein Produkt, das bei einer anderen Person hervorragende Ergebnisse liefert, kann sich negativ auf Ihre Haut auswirken. Es gibt einen ganz einfach Weg, Ihren Hauttyp zu bestimmen: tupfen Sie ein Taschentuch auf Ihr Gesicht und beobachten Sie die zurückbleibenden Ergebnisse gemäß den folgenden Kriterien. Wir empfehlen, diesen Vorgang nach dem Aufstehen zu beginnen.

 

1. Normale Haut

Normale Haut ist leicht zu pflegen und von den fünf Hauttypen am wenigsten problematisch. Wenn Sie keine Rückstände auf dem Taschentuch sehen, haben Sie normale Haut. Selbst mit minimaler Pflege sieht die Haut noch immer gesund aus.

 

2. Trockene Haut

Wenn Sie trockene Haut haben, wird diese kein Fett auf dem Taschentuch zurück lassen. Es könnten allerdings abgestorbene Hautschüppchen zurückbleiben. Am einfachsten lässt sich trockene Haut identifizieren, indem Sie beobachten, wie sie aussieht und sich anfühlt: Wenn Ihre Haut schuppig ist und eine Neigung zu Hautirritationen, zum Spannen oder zum Jucken hat, dann haben Sie sehr wahrscheinlich trockene Haut.

 

3. Fettige Haut

Fettige Haut wird nach dem Auftupfen feuchte Flecken auf dem Taschentuch zurücklassen. Sie sieht glänzend aus und neigt besonders zu Hautunreinheiten wie Pickeln und Mitessern. Eigenschaften fettiger Haut sind außerdem große, sichtbare Poren. Frauen, die mit fettiger Haut zu kämpfen haben, werden merken, dass das Make-Up nicht lange hält.

 

4. Mischhaut

Es ist schwierig, sich vorzustellen, dass eine Haut fettig und trocken zugleich sein kann, doch genau das ist es, was die Mischhaut ausmacht. Mischhaut ist generell an bestimmten Stellen trocken und an anderen fettig. Beispielsweise kann Ihre gesamte Gesichtshaut trocken sein – mit Ausnahme der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn), wo sie Flecken von Fett auf dem Taschentuch hinterlässt.

 

5. Empfindliche Haut

Empfindliche Haut kann rot werden oder Irritationen entwickeln, wenn Sie mit einem Taschentuch über die Haut wischen. Menschen mit empfindlicher Haut müssen besonders vorsichtig bei der Auswahl ihrer Gesichtspflegeprodukte sein. Auf den ersten Blick können Produkte harmlos wirken, bei Anwendung auf sensibler Haut aber zu einer Verschlechterung des Hautzustandes führen.

Welche Produkte für welchen Hauttypen?


HAUTREINIGER

Jeder Hautpflegevorgang beginnt mit einem Hautreiniger (auch als Cleanser bezeichnet), der für Ihren Hauttyp geeignet sein muss. Hautreiniger sollten Schmutz, abgestorbene Hautschüppchen und Make-Up entfernen, dabei aber eine natürliche Balance zwischen Fett- und Feuchtigkeitsanteil der Haut herstellen. Aufgetragen werden sollte der Hautreiniger morgens und abends.

Unter den beliebtesten Hautreinigern finden Sie Marken wie Vichy, La Mer oder Estee Lauder, aber auch Eucerin, oder die biologisch orientierte Marke Weleda.

 

FEUCHTIGKEITSPFLEGE


Fettige Haut
– Wenn Sie fettige Haut haben, sollten Sie eine fettfreie Feuchtigkeitspflege verwenden. Gehen Sie sicher, dass Ihre Feuchtigkeitspflege den Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Haut in gutem Gleichgewicht hält – das ist der Schlüssel zu reiner Haut. Wir empfehlen die Eucerin Dermo Purifyer Feuchtigkeitspflege, die schon für einen Preis von 15,89 € erhältlich ist. Sie enthält viel Feuchtigkeit und pflegt die Haut auf diese Weise, ohne ihr zusätzliches Fett zuzuführen.

eucerin dermo purifyer

 

Trockene Haut – Feuchtigkeitsmangel verstärkt das Auftreten von Hautunreinheiten. Wenn die Haut trocken ist, wird sie mehr Fett bei dem Versuch produzieren, das Gleichgewicht wieder herzustellen. Trockene Haut benötigt eine reichhaltige und cremige Feuchtigkeitspflege, die sie wieder belebt. Vermeiden Sie adstringierende und alkoholhaltige Produkte, denn sie trocknen Ihre Haut noch mehr aus. Wie empfehlen Produkte, die Kakaobutter, Kokosöl oder Sheabutter enthalten – Öle, die der Haut Elastizität verleihen und ihr helfen, Feuchtigkeit zu speichern. Auch Aloe Vera ist bei trockener und rissiger Haut sehr hilfreich. Eucerin Aquaporin Active ab 14,50 € spendiert einen Schub von Feuchtigkeit. Falls Sie bereit sind, etwas mehr zu zahlen, gibt es die Biotherm Rides Repair Creme für 52,95 €, die trockene Haut hervorragend pflegt.

 

Mischhaut – Dieser Hauttyp benötigt Produkte, die trockene Hautstellen mit Feuchtigkeit versorgt. Hafermehlmasken, ölfreie Produkte und all anderen Naturprodukte werden bei Mischhaut wahre Wunder bewirken. Wir empfehlen das Sante Balancing Fluid Acai für 9,95 €.

sante balancing fluid acai

 

Normale Haut – Bei normaler Haut sind vor allem Vitamine wichtig. Suchen Sie nach Produkten, die reich an Vitamin A, B, C und E sind. The Body Shop bietet eine große Auswahl von Vitamin C-Produkten an, die ab 15 € erhältlich sind.

 

Empfindliche Haut – bleiben Sie mit sensibler Haut bei natürlichen Produkten und meiden Sie solche, die Alkohol enthalten. Halten Sie Ausschau nach hypoallergenen Produkten, natürlichen Feuchtigkeitsspendern mit vielen Vitaminen, wie etwa die Intensivpflege Arganöl-Sanddorn von Eco Cosmetics ab 11,90 €.

 

Auch der Schutz vor UV-Strahlen ist wichtig! Viele Feuchtigkeitspflegeprodukte enthalten einen Lichtschutzfaktor (LSF; englisch: SPF – Sun Protection Factor), der die Haut vor Verbrennungen und Erkrankungen schützt.

Anti Aging Gesichtspflegeprodukte

Anti Aging Produkte, die im Handel erhältlich sind, haben keine wissenschaftlichen Untersuchungen durchlaufen. Ihre Wirkung ist grundsätzlich schlechter als die von rezeptpflichtigen Gesichtsprodukten. Für optimale Wirkung empfehlen wir multifunktionale Anti Aging-Cremes, die Feuchtigkeit und Sonnenschutz kombinieren, da UV-Strahlung die Hautalterung stark beschleunigen kann. Empfehlenswert ist das Produkt Retinology Total Age Solution von Lancaster, das je nach Größe zwischen 54,90 € und 124,90 € kostet. Eine günstigere Alternative ist die Primavera Rose Granatapfel Revitalcreme, die nur zwischen 26,40 € und 33 € kostet.

anti-aging-lancaster

Achten Sie beim Kauf von Anti Aging-Produkten darauf dass sie folgende Inhaltsstoffe enthalten: Retinol, Vitamin C, Hydroxysäure, Koenzym Q10, Teeextrakte, Traubenkernextrakt und Niacinamid.

Fünf Tipps von Twenga

1. Seien Sie vorsichtig mit zu warmem Wasser! Für den Rest unseres Körpers ist warmes Wasser gut, nicht aber für das Gesicht! Es trocknet die Haut aus, verändert den pH-Wert und führt dazu, dass die Haut mehr Fett produziert, was wiederrum Hautunreinheiten hervorruft. Dabei macht es keinen Unterschied, welchen Hauttyp Sie haben!

2. Wechseln Sie regelmäßig Ihren Kissenbezug! Sie werden innerhalb einer Woche einen positiven Unterschied erkennen können. Idealerweise sollten Sie es jeden Tag wechseln, oder zumindest eines aus Wolle oder natürlichen Fasern verwenden, denn diese Materialien übertragen weniger Fette.

3. Nutzen Sie natürliches Waschpulver! Ihr Waschmittel könnte Akne verursachen oder verschlimmern. In Ihrem Interesse sollten Sie natürliches Waschpulver kaufen, das frei von Toxinen ist.

4. Waschen Sie vor dem Schlafengehen immer Ihr Gesicht! Viele von uns wissen nicht, wie unser tägliches Leben die Gesichtshaut beeinflusst. Schmutz und das unbewusste Berühren unseres Gesichts, bewirken eine Ansammlung von Bakterien.

5. Nutzen Sie Hausmittel! Wenn Sie nicht wissen, welche Peelings für Sie geeignet sind, probieren Sie es mit Hausmitteln. Nutzen Sie hierzu Wasser und ein wenig Salz. Reiben Sie das Salz sanft in kreisförmigen Bewegungen über die Gesichtshaut. Salz entfernt abgestorbene Hautschüppchen und öffnet Ihre Poren.

Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone